Repertoire

Unterhaltung, Besinnliches & Kabarett

Musikprogramme

"Alles von vorn!"

Die erfrischende "One-Woman-Show" für Ihre Veranstaltung!

In ihrem Musikkabarett "Alles von vorn!" durchstreift Anne Fink mal heiter, mal melancholisch, das Panorama menschlichen Daseins.


mehr lesen ...
schliessen

Getreu dem Motto "Liebe ist stärker als Vernunft" wird die Palette menschlichen - vor allem aber weiblichen Daseins! - mit erotischer Raffinesse, kindlicher Abenteuerlust und auch nachdenklicheren Momenten, dabei doch immer unterhaltsam und verspielt unter die Lupe genommen. Eine erfrischende Selbstironie, aber auch die Liebe Finks' zu den (verschiedenen) Menschen-Typen kommt zum Tragen.

Mit von der Partie sind Texte von Kurt Tucholsky, Wolf Wondratschek, Astrid Lindgren, sowie Musik von Hildegard Knef, Georg Kreisler, Burt Bacharach ... und einigen anderen mehr.
Lassen Sie sich überraschen von Anne Finks' unkonventioneller und erfrischender, 'One-Woman-Show' und (v)erleben Sie einen ungewöhnlichen Abend.

Ca. 75 Minuten Gesamtlänge
Ich biete das Programm mit und ohne Pause und in einem dem gegebenen Anlass angepassten Umfang von 40 Minuten bis zu einer Stunde an.
Möglich sind auch zwei bis drei Blöcke.

Pressestimmen zu "Alles von vorn!"

"... eine Reise, von Anne Fink Lust -und leidvoll ausgespielt und gesungen."
(Kölner Stadtanzeiger)

"... das überdies auch noch gekonnt und mit Lust gesungen wird, lässt einen auch auf die leisen Töne horchen, wenn es um etwas geht, dass echter Liebe ähnelt."
(Westfälischer Anzeiger)

Ein Chansonstreifzug durch die menschliche Seelenlandschaft
(Bellevue, Berlin)

"... herrlich verrucht!"
(Aachener Nachrichten)



"Mensch, Engel."
poppig, jazzig, lyrisch

Eine Hommage an einen Engel. Mit Hansmartin Kleine- Horst.

"Mensch, Engel." ist ein heiter-besinnliches Programm, dass uns daran erinnert, woher wir kommen und wohin wir gehen.
Anne Fink wispert und röhrt von Engeln, beschwört und besingt sie.

mehr lesen ...
schliessen

Ein Herzprojekt - "Den Engel vom Himmel auf die Erde holen und dem müden Erd-Engel Flügel verleihen" - das ist der Wunsch der Sängerin und Schauspielerin, die seit einigen Jahren vorwiegend mit eigenen Programmen auftritt. Der Pianist Hansmartin Kleine-Horst, der erfolgreich bereits mehrere eigene Platten mit Eigenkompositionen veröffentlichte und erfahrener Bühnenmusiker ist, begleitet und bereichert den Abend musikalisch.
Anhand verschiedenster Texte, Gedichte und Lieder, die aus Gospel, Jazz & Pop stammen, durchstreift Anne Fink frei assoziierend, die Welt der Engel und dessen, was Mensch glaubt oder nicht glaubt ...
Engelsbegegnungen spielen ebenso eine Rolle wie der "fehlende" Engel. Die Frage "Was ist da?" oder " Wer ist da?", "Wer", der unsere Schulter zu streifen scheint und uns dennoch so oft verborgen bleibt? Dort lebendig wird, wo wir zurück treten und still werden ...
Letztlich ist "Mensch, Engel" ein Abend voller kleiner Begebenheiten, die das Leben schreibt - und der Wunsch, Resonanz zu schaffen, zu diesem Thema. Ein musikalisch-literarischer Engel - Abend.
'Gracias a la vida', bekannt durch Mercedes Sosa, findet neben Lionel Ritchies 'Easy' - Inbegriff der Leichtigkeit, des Abschieds und des Neubeginns - genau so seinen Platz, wie 'Angel eyes' oder dem altbekannten Negro Spiritual 'Sometimes I feel (like a motherless child)'. Psalmen und Verse von Said und Rumi und Erzählungen von Engelsbegegnungen verschiedener AutorInnen runden den Abend ab. "Mensch, Engel." ist ein nachdenklicher und zugleich leichtfüßiger Abend.
Mein Dank gilt dem Leben in seiner Vielfalt sowie allen sichtbaren und unsichtbaren Helfern.
"Somewhere over the rainbow way up high ... ."

Circa 80 Minuten Gesamtlänge

Pressestimmen zu "Mensch, Engel."

"Eine musikalisch literarische Reise die das zahlreich erschienene Publikum in luftige Gefilde entführte. Klassiker des Blues und Pop arrangierten sich zu Improvisationen aus dem Jazz.
Fink brillierte in gefühlvoll poetischer Balance und Kleine-Horst verstand es virtuos am Klavier zu gestalten.
"
(Insight, Köln)

"Beeindruckend! Souverän und anrührend zugleich."
(W. Dix, Berlin)



"Heartbreaker"

Die Welt besteht nicht nur aus Herzensbrechern!

Unter diesem Motto präsentieren Anne Fink, Gesang und Peter Korbel, Gitarre ihr "Heartbreaker" Programm, in deren Mittelpunkt die Liebe steht.


mehr lesen ...
schliessen

Liebesleid - und Freud sowie die ewige Sehnsucht nach erfüllter Liebe halten uns seit Menschengedenken in ihrem Bann.

Sängerin & Schauspielerin Anne Fink und Gitarrist Peter Korbel widmen sich dem geliebten Dauerbrenner anhand einer breiten Palette von musikalischen Highlights und literarischen Leckerbissen. Mit Humor & Leichtigkeit reisen sie durch die unterschiedlichen Genres.
Musikalische Reichtümer von den Beatles, Luiz Bonfa, Jimi Hendrix und Cole Porter sowie Highlights von BAP, bekannte & weniger bekannte Jazzstücke und zuletzt Werke südamerikanischer Komponisten machen
"Heartbreaker" zu einem unvergesslichen Abend.

Pressestimmen zu "Heartbreaker"

(W)er gehört zu mir?
Anne Fink und Peter Korbel suchen die Liebe und finden ein Publikum.

Liebende, von oben betrachtet und von allen anderen Seiten auch: Anne Fink, Schauspielerin und Sängerin, und Gitarrist Peter Korbel haben mit ihrem ersten gemeinsamen Programm "Heartbreaker" eine gelungene Eifel-Premiere auf der Kleinkunstbühne im Stadtkyller Art Bistro gefeiert.

"Was war, von oben betrachtet, ein Liebender? - Ein Narr." Kurt Tucholskys nüchternes Urteil gilt nach wie vor. ...

Und so machen sich die beiden gemeinsam daran, die Liebe - und alles, was sie bei uns Narren so anrichten kann - einmal näher zu betrachten. Nicht nur von oben. Viele Klassiker sind dabei, "As time goes by" von Komponist Herman Hupfeld, unsterblich geworden in "Casablanca". "I wanna be loved by you" - dem Anne Fink, trotz Marylin Monroe, eine erstaunlich frische Interpretation abgewinnt.
Weitere Nummern: "Er gehört zu mir" von Marianne Rosenberg und, kaum wiederzuerkennen, "Baby be mine" von Michael Jackson.
Das Publikum im eng besetzten Art Bistro lauscht und lacht - aber gut, dass auch die dunklere Seite des Glücks an diesem Abend ausgeleuchtet wird.
Das letzte Wort haben "BAP" mit "Do kanns zaubere", und das ist ein passender Schluss für einen zauberhaften Abend!

Stadtkyll. (fpl) Trierischer Volksfreund


Lesungen




"Literaturprogramme"


Alle Lesungen wahlweise mit Gitarren oder Klaviermusik.
mehr lesen ...
schliessen

"Denn das Meer ist meine Seele"
Ein Abend mit Texten aus dem umfangreichen Werk Heinrich Heines. Mit klassischer Klaviermusik.

"Lateinamerika liebt"
Ein Abend mit Werken von Isabel Allende, Paolo Coelho, Angeles Mastretta sowie Vargas Llosa mit der Musik Lateinamerikas. Mit Gitarre oder Klavier / Keyboards.

"Aphrodite - Eine Feier der Sinne"
Literaturdinner zu einem Mehrgänge-Menu.
Unterhaltsame Texte rund um sinnliche Gaumenfreuden entführen Sie in einen lustvollen Abend voller Humor und Temperament. Zusammengetragen aus dem Werk Isabel Allendes.

"Die vier Jahreszeiten in der Literatur"
"Schmetterlinge im Bauch" - Freches und Frivoles Eine Lesung zum Frühling. Mit flirrend frühlingshaften Werken aus Jazz & Klassik.
"Sommerglück" - Lesung für die heiße Jahreszeit. Mit Jazzmusik.
"Herbstspaziergang" - Lyrik und Prosa zum Herbst.
"Winterzauber" - Vom Zauber und von der Stille der kalten Jahreszeit.

Diverse Weihnachtsprogramme für Kinder und Erwachsene.

Pressestimmen

"Anne Fink spielt gekonnt auf dem Instrument der Artikulation"
(Bellevue, Berlin)

"Schauspielerin und Sängerin Anne Fink präsentierte ein Potpourri aus Lyrik und Prosatexten rund um die Variationen des Themas Frühling - Sensibel und doch kraftvoll sprach, nein, lebte Anne Fink 'ihre' Texte und entführte die Zuschauer in die zauberhafte Welt des Frühlingserwachens."
(Solinger Tageblatt)